Sie sind hier: Gremien » Förderkreise » Förderkreis St. Hedwig

Förderkreis St. Hedwig Oberursel e.V.

Reflektion 2017

Liebe Mitglieder des Förderkreises,
das Jahr 2017 geht langsam zu Ende und es ist wieder Zeit, einen Moment innezuhalten, zu reflektieren, uns für Ihr Engagement zu bedanken und einen Blick auf unsere nächsten Projekte zu werfen.
Der Fußboden in der Kirche wird uns noch eine Weile beschäftigen, die Gutachten laufen noch. Es wurden schon einige Vorarbeiten geleistet, auch von Mitgliedern des Förderkreises. Rechtzeitig zu Ostern wurde der provisorische Holzfußboden verlegt, die Kosten hierfür wurden vom Bistum bezahlt.
Manchmal sind es die kleinen Dinge, die einen
bewegen und erfreuen.
Bei den Bauarbeiten entdeckte ich ein Stück Stahlträger im Boden, das wie ein Kreuz aussieht. Für uns ein Zeichen, dass wir auf dem richtigen Weg sind, auch wenn der Weg schwierig, arbeits- und
kostenintensiv ist.
Wir sind dadurch auch weiterhin auf Ihre Spenden und Mithilfe angewiesen.
Am 18.04.2017 konnten wir dann durch die musikalische Mitgestaltung der „Saxophonbesitzer“ die Karfreitagspassion beten. Zu diesem Anlass wurde wurde der neue Kreuzweg der Künstlerin Margarete Zahn aufgehängt. Die Erklärung dieses neuen Kreuzweges wurde in einem Leporello zusammengefasst,
welches sehr gut angenommen wurde. Der Entwurf stammt von Herrn Hubert Jaroschek, die geistlichen Worte stammen von Herrn Pfarrer Unfried. In der Kirche hängt nun seit kurzem links bei der Madonna extra eine Halterung für die Leporellos. Ein großer Dank geht hier an Herrn Hubert Jaroschek für seine Arbeit und seine Kreativität.
Turnusgemäß wurde der Vorstand im Rahmen der Jahreshauptversammlung am 06.09.2017 neu gewählt.
Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
1. Vorsitzender: Patrick Jandausch
Stellv. Vorsitzender: Christoph Schnurrer
Kassiererin: Marlies Quirin
Schriftführer: Heinz Kegler
1. Beisitzer: Roland Peter
2. Beisitzer: Hubert Jaroscheck

Mit Unterstützung des Förderkreises wurde das komplette Treppenhaus des Kirchturms vom Keller bis zum Messdienerzimmer mit Bewegungsmeldern versehen, die nun das Treppenhauslicht
steuern.
Am 10.12.2017 fand das sehr beeindruckende Adventskonzert in St. Hedwig statt. Gestaltet wurde das Konzert durch den OrFeO Chor mit dem Programm "A-Capella zum Advent" unter der Leitung von Herrn Armin Rothermel und dem Blechbläser-Ensemble "Das tiefe Blech der Region". Das Konzert war gut besucht und ein Teil der Spenden kam dem Förderkreis zugute.
Zu einer schönen Tradition ist mittlerweile auch unser kleiner Adventsmarkt geworden. Es werden selbstgemachte Plätzchen, Marmeladen, andere Leckereien und Selbstgebasteltes angeboten. Auf diesem Weg möchte ich mich ganz herzlich bei den vielen Spendern bedanken.
Meine Bitte auch weiterhin an Sie: Fragen Sie in Ihrem Verwandten- und Bekanntenkreis nach Unterstützung, bringen Sie uns ins Gespräch. Vielleicht finden sich dadurch auch neue Mitglieder und Förderer.
Viele kleine Schritte ergeben irgendwann mal ein großes Ganzes. Lassen Sie uns weiterhin gemeinsam dafür sorgen, der Verantwortung gerecht zu werden, den Erhalt und den Fortbestand unseres Kultur-Denkmals, der St. Hedwigskirche, zu unterstützen.
Ich wünsche Ihnen, Ihren Familien und Freunden auch im Namen des gesamten Vorstandes frohe und gesegnete Weihnachten, ein friedvolles, gesundes Jahr 2018 und Gottes Segen.
Patrick Jandausch (1. Vorsitzender)

Aktuelles aus dem Foerderkreis

Neuer Vorstand vom 06.09.2017 146.4 KB

Download SEPA-Lastschriftmandat

SEPA-Lastschriftmandat 7.7 KB

Aufgabenbeschreibung

Gegründet wurde der Förderkreis St. Hedwig Oberursel e.V. (nachstehend Förderkreis genannt) im Mai 1999 durch Mitglieder der Gemeinde St. Hedwig Oberursel. Zweck des Vereins ist - gemäß Satzung - "die Förderung kirchlicher Zwecke zur Unterstützung der katholischen Kirchengemeinde St. Hedwig Oberursel". Konkret heißt das, dass insbesondere die notwendige Renovierung der kirchlichen Gebäude , aber auch kulturelle Veranstaltungen unterstützt werden sollten.
Der Förderkreis ist unter der Nr. 10 VR 1198 in das Vereinsregister des Amtsgerichtes Bad Homburg eingetragen und ist gemäß Freistellungsbescheid des Finanzamtes Bad Homburg zur Ausstellung von Spendenquittungen ermächtigt. Der Förderkreis ist auch Mitglied des "Kultur- und Sportfördervereins Oberursel e.V". der Stadt Oberursel und hat inzwischen ca. 70 Mitglieder.

Entsprechend der Satzung wurden in den Jahren seit der Gründung folgende Projekte der Gemeinde St. Hedwig finanziell unterstützt, da sie nicht durch das Bistum bzw. die Gemeinde getragen werden konnten:
Teilbetrag zur Außensanierung der Kirche St. Hedwig
Teilbetrag zur Innensanierung des Hedwigheimes, wie Vorhänge, Theke, Beschallungsanlage
Gesamtbetrag der Sanierung der historischen Glocke von St. Hedwig

Gleichzeitig ermöglichte bzw. organisierte der Förderkreis die folgenden kulturellen Ereignisse:
Ausstellung "Engel" von Andreas Felger Dezember 2000
Ausstellung "Licht - Kraft - Leben" von Hannelore Clemenz-Rau April/Mai 2002
Ausstellung "Leben und Sterben - Tod und Leben" von Andreas Felger Okt/Nov.2003
Ausstellung " Leben durch Kreuz(t) zum Leben von Lothar Röhl Februar/März 2005

Noch Fragen?
dann wenden Sie sich bitte an die folgende Adresse:
Förderkreis St. Hedwig Oberursel e.V.
Patrick Jandausch
Freiherr-vom-Stein-Str. 11
61440 Oberursel
Telefon: 06171-703308
EMail: foerderkreis-sthedwig@web.de
- oder eines der genannten Vorstandsmitglieder -

Bankverbindung:

Raiffeisenbank Oberursel e.G.
DE54 5006 1741 0000 0757 52
BIC GENODE51OBU
Foto Patrick Jandausch

Patrick Jandausch

Vorsitzender

Telefon: 06171-703308

Foto Christoph Schnurrer

Christoph Schnurrer

Stellvertr. Vorsitzender

Telefon: 06171-587540

Foto Marlies Quirin

Marlies Quirin

Kassenführerin

Telefon: 06171-24234

Foto Heinrich Kegler

Heinrich Kegler

Schriftführer

Telefon: 06171-24256

Foto Roland Peter

Roland Peter

1. Beisitzer

Telefon: 06171-21175

Foto Hubert Jaroschek

Hubert Jaroschek

2. Beisitzer

Telefon: 06171-980 607

Foto Andreas Unfried

Andreas Unfried

Pfarrer

Telefon: 06171 97980-13

Letzte Änderung am 18.06.2018 - 00:26 Uhr von Christian Peter