Sie sind hier: Kirchen » St. Petrus Canisius » Aktuell

Aktuell

Dienstag 21. Februar 2017 um 20.00 Uhr Passt's? Unsere Vision

Vorstellung des Visionsentwurfs
Einladung zu Austausch und Rückmeldung

Seit Juni letzten Jahres wird in der Pfarrei St. Ursula an einer Vision für das Leben und die Kirche in Oberursel und Steinbach gearbeitet. Am Visionstag am 18.6.2016 in der Stadthalle in Oberursel fanden ca. 200 Teilnehmer und Teilnehmerinnen 15 Schwerpunktthemen, die dieser Vision zugrunde gelegt werden sollen. Aus diesen Ergebnissen entstand der Entwurf „Unserer Vision“.
Pastoralreferentin Susanne Degen, Pfarrer Unfried und Mitglieder des Visionsteams werden den Entwurf vorstellen und sich mit allen Interessierten austauschen sowie Ihre Rückmeldungen gerne entgegennehmen.
Es geht um „Unsere Vision“ und deswegen hoffen wir auf rege Beteiligung.
Weitere Termine in unserer Pfarrei:
18.02. 19.00 Uhr St. Hedwig
05.03. 10.45 Uhr St. Sebastian
24.03. 19.45 Uhr St. Aureus und Justina
26.03. 16.30 Uhr Liebfrauen
29.03. 20.00 Uhr St. Crutzen
29.03. 20.00 Uhr St. Ursula
02.04. 10.45 Uhr St. Bonifatius
 

Donnerstag, 23.Februar 2017 um 19.00 Uhr Taizé-Andacht

Dem Alltag für 30 Minuten entfliehen; Stille und Besinnung suchen und dabei neue Kraft gewinnen. In besonderer Atmosphäre bei meditativen Gebeten und Gesängen Gemeinschaft erleben. Dazu bietet die Taizé-Andacht Gelegenheit. Die Taizé-Andacht wird gestaltet von Mitgliedern der Kolpingsfamilie Oberursel e.V.
Termine: 23.03./ 27.04./ 22.06.2017 jeweils um 19.00 Uhr in der Kirche
Am 13.04.2017 -Gründonnerstag um 22.00 Uhr - Anbetungsstunde mit Taizéliedern

Freitag, 24.Februar 2017 von 15.00 bis 17.00 Uhr Café Las Vegas

Einmal monatlich öffnet das Café Las Vegas in St. Petrus Canisius seine Türen. Auch wenn Sie nicht spielen, sondern sich gerne bei einer Tasse Kaffee oder Tee unterhalten möchten, sind Sie im Café Las Vegas herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Sie und möchten mit Ihnen gerne einmal monatlich den Freitagnachmittag verbringen.
Termine: Termine: 31.03. / 28.04. / 19.05. / 30.06. / 25.08. / 29.09. / 27.10. / 24.11.2017 jeweils von 15:00 bis 17:00 Uhr im Gemeindehaus St. Petrus Canisius

Fastnachtssonntag, 26.Februar 2017 um 11.00 Uhr Familiengottesdienst

Wir feiern … Familiengottesdienst. Pfarrer Kalteier wird einen Büttenredenpredigt halten. Ob Prinzessin, Cowboy oder sonstige Kostüme – wir freuen uns, wenn viele Kinder verkleidet kommen!
Im Anschluss laden wir herzlich zu Kaffee und Kreppel ein.

ab Aschermittwoch, 01. März bis 13.April 2017 Achtsamkeitstraining in der Fastenzeit

In unserer hektischen Gesellschaft besteht bei vielen Menschen eine tiefe Sehnsucht nach Ruhe und danach das Leben bewusst gestalten und genießen zu können. Über die 40-tägige Fastenzeit üben wir uns darin die Gedanken zur Ruhe kommen zu lassen, die Dinge um uns herum intensiv zu erleben, unsere Nahrung neu zu schmecken und unseren Körper in der Bewegung und in der Entspannung zu spüren. Es gilt herauszufinden, was uns persönlich wichtig ist und auf was wir verzichten möchten. So können wir den täglichen Anforderungen mit mehr Gelassenheit und Freude begegnen und in der Zeit vor Ostern über das Gebet unsere Beziehung zu Gott intensivieren.
Von Aschermittwoch bis Karfreitag trifft sich die Gruppe um einen neuen Aspekt der Achtsamkeitslehre kennenzulernen und diesen Impuls in der folgenden Woche im Alltag zu üben.
Anleitung: Susanne Körber, Yogalehrerin, Yogatherapeutin, Achtsamkeitslehrerin
Termine: 01.03. 2017 von 20:00 bis 22:00 Uhr
10.03./ 17.03./ 24.03./ 31.03. 07.04.
jeweils von 19:00 bis 20:00 Uhr
Abschlussrunde an Karfreitag / Es entstehen keine Kosten.
Wir bitten um Anmeldung im Gemeindebüro, Tel. 06171 9798025
oder per e-mail: st.petrus-canisius@kath-oberursel.de
 

Freitag, 03.03.2017 um 19.30 Weltgebetstagsgottesdienst ev. Kirche

Ökumenischer Weltgebetstagsgottesdienst in der evangelischen Kirche, Kirchstraße, Oberstedten - "Was ist denn fair?“
Direkt und unvermittelt trifft uns diese Frage der Frauen von den Philippinen. Sie lädt uns ein zum Nachdenken über Gerechtigkeit. In einem alters- und konfessionsgemischten Team haben über 20 Christinnen den Gottesdienst dafür erarbeitet. Diese Gebete, Lieder und Texte werden am 3. März 2017 rund um den Globus wandern. Die Philippinen sind das bevölkerungsreichste christliche Land Asiens, über 80 Prozent der Bevölkerung sind katholisch. Glaube und Spiritualität prägen die Kultur. Rosenkränze und Marienfiguren schmücken Wohnungen und Autos. Der Weltgebetstag der philippinischen Christinnen ermutigt zum Einsatz für eine gerechte Welt sowie zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und Kinder. Ein Zeichen dafür sind die Kollekten der Gottesdienste in Deutschland, die Frauen- und Mädchenprojekte weltweit unterstützen. Weltgebetstag der Frauen

Nach dem Gottesdienst gibt es ein Essen nach philippinischen Rezepten

Freitag, 10.03.2017 um 9.30 Uhr Glauben - Bibel - Leben Teilen

Glauben, Leben, Bibel teilen
Freitags um halb 10 treffen wir uns einmal im Monat um Jesus Christus in seinem Wort in unserer Mitte zu begrüßen. Im Lesen und Hören der Schrift lassen wir uns vom Wort Gottes ansprechen. Im Schweigen versuchen wir Gottes Gegenwart zu erspüren. Im Mitteilen begegnen wir Gott auch durch die anderen. In der Diskussion versuchen wir herauszufinden, was Gott von uns will, wo er uns gebrauchen möchte, wo er uns zum Handeln auffordert. Im Gebet bringen wir all diese Erfahrungen, unsere Gedanken und was uns sonst noch bewegt zu Gott.
Es tut immer wieder gut auf diese Weise den Glauben, die Bibel und unser Leben miteinander zuteilen. Eben Freitags um halb 10 - Glaube, Bibel, Leben teilen, herzliche Einladung zu unserer Gruppe hinzuzukommen!
Termine: 5.5. / 2.6. / 1.9. / 6.10./ 3.11./ 1.12.2017

Offener Stammtisch alle vierzehn Tag montags um 19.30 Uhr

An so einem Abend geht es zwanglos in gemütlicher Runde von einem Thema zum nächsten: mal plätschert das Gespräch leicht und fröhlich daher, mal werden intensiv persönliche, gesellschaftliche oder kirchliche Themen angesprochen.
Grundgedanke zur Gründung war die Überlegung, dass christliche Menschen auf eine andere Weise das Leben erleben und anders miteinander sprechen als andere.
Letzte Änderung am 16.02.2017 - 20:32 Uhr von Renate Kexel