Sie sind hier: Pfarrei » Aktuelles

Osternacht 2017 in St. Hedwig

Zurück zur Übersicht

Am Ostersamstag feierte um 21.00 Uhr die Gemeinde St. Hedwig zusammen mit der evang. Schwestergemeinde Hl.-Geist die Osternacht. Das Gotteshaus war voll mit Gläubigen. Den Gottesdienst leitete Pfr. Reichert mit Pfrin Synek. Zunächst wurde auf dem Kirchvorplatz das Osterfeuer entzündet. Es wurde danach in den dunklen Kirchenraum getragen. Es war ein richtiges Gänsehautfeeling, als nur die Kerzen den Kirchenraum erhellten. Danach entzündeten die Gläubigen ihre mitgebrachten Kerzen mit dem Osterfeuer. Es war ein „Lichtschock“, als die Auferstehung unseres Herrn Jesus mit hell erleuchtendem Licht und Glockengeläute begangen wurde. Danach folgte das Taufgebet. Der Kirchenchor St. Ursula prägte die Osternacht mit toller Musik und Osterliedern. Ein richtiger Höhepunkt. Das ökumenische Friedensgebet 2017 sprach von der Hoffnung und Sehnsucht für die gesamte Menschheit. Nach der Kommunion und dem abschließenden Segen machte sich die Gemeinde auf den Weg. Der Brückenschlag führte die Prozession zur Hl.-Geistgemeinde. Es nahmen viele Gläubige daran teil, obwohl es inzwischen schon 23.15 Uhr war. Nach der Begrüßung durch Pfrin Cornelia Synek wurden wir zum Mahle geladen. Osterkuchen und Wein, Saft und Wasser standen schon bereit. Es wurden zum Ausklang des Osterfestes noch viele gute Gespräche zwischen kath. und evang. Gläubigen geführt, also echte Ökumene an der kirchlichen Basis.